ePart Verfahren

Beteiligungsverfahren
Aktive Verfahren
Regionales Raumordnungsprogramm - Entwurf 2019
Regionales Raumordnungsprogramm des Landkreises Holzminden - Beteiligungsverfahren

Das RROP stellt die angestrebte räumliche und strukturelle Entwicklung des Landkreises Holzminden dar. Zusammen mit dem Landesraumordnungsprogramm bildet das RROP die Grundlage zur Beurteilung und Abstimmung raumbedeutsamer Planungen und Maßnahmen. Soziale, ökologische und wirtschaftliche Belange werden dabei gleichermaßen berücksichtigt. Die strategischen Festlegungen des RROP betreffen die Entwicklung des Gesamtraumes, der Siedlungsstruktur, des Freiraumes und der technischen Infrastrukturen (Verkehr, Energie etc.).

Beteiligungsfrist (Bürger): 20.09.2019